-- INFRAROT DEMO-MODELLE AB ?400,-!!.. FRAGEN SIE NACH DEM AKTUELLEN DEMO-BESTAND --
               Tel: 02672-9569972   
 

Startseite  |  Produkte |  Über Uns  |   Unsere Vorteile  |   Garantie & Lieferung  |  -ANGEBOTE-   |  Händler |  Kontakt
  günstige Preise       großer Vorrat       exzellenter Kundenservice
 
Relaxbaden Deutschland 

     Sie brauchen Hilfe bei der Auswahl?

   Hier geht es zu unserem Kundencenter

Infrarotkabinen   -   Relax Saunen   -   Whirlpools   -   Spas   -   Classic Spas   -   CoastSpas   - <<<< ANGEBOTE >>>>

Relaxbaden Saunen ABC


  Relaxbaden Infrarotkabinen
  Saunatypen
  Infrarot Strahlung
  Der Infrarot Sauna Effekt
  Farbtherapie
  Die Infrarot Sauna Nutzung
  Das Infrarot Sauna Erlebnis
  Gesundheitsprogramm
  Geschichte der Infrarot Sauna


Relaxbaden Infrarotkabinen

Eine Infrarot Sauna im eigenen Haus oder Garten ist heutzutage ein Luxus für jedermann geworden. In unserem Alltag sind wir regelmäßig Stress und anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Dabei kann es so einfach sein etwas für seine Gesundheit und Wohlbefinden zu tun. Es ist erwiesen, daß regelmäßiges Benutzen, insbesonders einer Infrarot Sauna, dabei hilft körperlich und geistig gesund zu bleiben.

Mit durchschnittlich über 600 Infrarot Saunen im Angebot ist Relaxbaden einer der größten Anbieter von Infrarot Saunen in Europa. Alle unsere Infrarotkabinen werden exklusiv für uns angefertigt, damit wir Ihnen hervorragende Qualität zum besten Preis gewährleisten können. Dafür garantieren wir sogar mit unserer Niedrigstpreis-Garantie!

Relaxbaden Infrarotkabinen


Infrarot Sauna ab
€ 699,-
 

 zum Sauna Katalog

Infrarotkabine

Saunatypen
Die traditionelle Sauna, auch unter dem Namen Finnische Sauna bekannt, ist eine Sauna, die mittels Holz oder Gas aufgeheizt wird. Hierbei werden Lufttemperaturen zwischen 150 °C und 200 °C erreicht. Dabei wird ein schnelles starkes Schwitzen ausgelöst. Diese starke Hitze empfinden viele Menschen als schwer ertragbar, vor allem wenn Sie körperlich ausgelaugt oder krank sind.

Infrarot Saunen hingegen wärmen den Körper auf direkte Weise und daher wird die Luft als kühler empfunden. Die Transpiration (das Schwitzen) ist dieselbe wie bei den traditionellen Dampfsaunen. Die Erfahrung hat aber gezeigt, daß die Wärme der Infrarot Sauna von vielen Menschen als angenehmer empfunden wird und sie zudem zeit-und energiesparender ist.

Keramische Elemente werden am häufigsten verwendet, um eine wohlige Wärme für ein hohes Schwitzvolumen zu erzeugen. In vielen Fällen wird eine Saunanutzung auch mit einer Farbterapie kombiniert, welches eine zusetzliche positive Wirkung auf Körper und Geist hat (siehe Farbtherapie).

Saunatypen


 Infrarot Sauna Finnische Sauna  

 zum Sauna Katalog

Sauna Typen

Infrarot Strahlung
Infrarot Strahlung ist ein Teil des natürlichen Sonnenlichtspektrums. Infrarotstrahlung liegst allerdings in einem Wellenlängenbereich, der nicht mit den Augen wahrgenommen werden kann, aber absolut unerlässlich für das Überleben und Wachstum aller Lebewesen auf der Erde ist. Infrarotstrahlung dringt tief in unser Gewebe ein, wo sie dann in Wärmeenergie umwandelt wird. Die thermische Wirkung in den tieferen Schichten unseres Hautgewebes bewirkt, daß sich die Blutgefäße weiten und damit die Durchblutung verbessert wird, außerdem scheiden wir durch das Schwitzen Gift- und Schlackenstoffe aus.

Im Gegensatz zu unseren Vorfahren absorbiert der menschliche Körper heute nicht mehr so viel Infrarotstrahlung, da die allgemeine Luftverschmutzung die Infrarotstrahlen behindert. Durch Smog, Einsätze von High-Tech-Produkte wie Mikrowellenherden, Handys, Computern und vielen anderen modernen elektronischen Anwendungen, stören wir die natürliche Aufnahme der Infrarotstrahlen durch den Körper. Dieser Mangel an Infrarotstrahlung ist eine wesentliche Ursache für viele körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Migräne, Gelenk-und Muskelschmerzen, Nervosität, Depressionen, Müdigkeit, gastrointestinale Symptome, erhöhten und verringerten Blutdruck, Kreislaufschwäche, chronische Bronchitis, Asthma, Schlaflosigkeit und viele andere Krankheiten. Regelmäßiger Gebrauch einer Infrarot Sauna hilft diese Beschwerden zu lindern und teilweise zu heilen.

Heute sind wir alle mehr oder weniger Schwermetallen und anderen giftigen Chemikalien in unserer Umwelt ausgesetzt. Die Vorteile der Infrarot Sauna gegenüber herkömmlichen Saunen ist, daß während traditionelle Saunen die Luft im Raum auf sehr hohe Temperaturen erhöhen müssen, sodaß unser Körper erhitzt wird, dies bei Infrarot Saunen effizienter ist. Weder Sauerstoff noch Stickstoff können die Infrarotstrahlen blockieren und so gelangen sie direkt auf unsere Haut, was bewirkt, daß wir uns schneller erwärmen und schwitzen.

Zudem lagern sich verschiedene Schwermetalle und Schadstoffe direkt unter unserer Haut an, Infrarotstrahlung hat genau die richtige Wirkung, um durch Transpiration die schädlichen Metallpartikel schnell auszuscheiden.

Infrarot Strahlung
Teil des natürlichen Sonnenlichts  

 zum Sauna Katalog

Infrarot Strahlung

Der Infrarot Sauna Effekt

Die positive Wirkung von Infrarot Saunen basiert auf eben dieser Erwärmung des Gewebes,was den Stoffwechselprozess fördert. Die darausfolgende größere zelluläre Energieproduktion wirkt sich regenerierend und heilend auf die ganze Zelle und den Körper aus. Zellen die mit Viren, Tumoren und anderen bakteriellen Toxinen belastet sind, sind schwächer als normale Zellen und reagieren daher besonders empfindlich gegen Hitze und Wärme. Dies kann die Zellen zerstören und damit helfen Krankheiten zu heilen.

"Hyperthermie" oder auch Fiebertherapie genannt, wird genutzt, um Infektionen und sogar Krebs zu behandeln. Unser Körper entwickelt Fieber, um die Stoffwechselfunktionen zu fördern und die Krankheitserreger zu zerstören. Eine ähnliche Wirkung wird mit einer Infrarot Sauna erreicht. Durch eine Infrarot Sauna wird die Durchblutung des Gewebes gefördert. Zudem werden bei einem Infrarot Sauna Gang die Atemwege geöffnet und die Schädel Hohlräume gereinigt.

Die Haut vieler Menschen in unseren Breitengraden ist meist sehr inaktiv und diese Menschen schwitzen selten richtig. Durch das Tragen luftdichter und synthetischer Kleidung hat unserer Haut kaum eine Chance richtig zu "atmen". Auch andere Faktoren, wie eine ungesunde Lebensweise und Schäden in der Haut durch Sonne / UV-Strahlung tragen zur Schädigung unserer Haut bei.

Auch der Einsatz von zu vielen Pflegeproduktenin wie Lotionen, Seifen, Cremes, Deos und unterschiedlichen Reinigungsrückständen wie zum Beispiel beim Badewasser schaden unserer Haut jeden Tag. Eine Infrarotkabine ist in der Lage giftige Substanzen und Metalle schneller und effektiver aus dem Körper zu entfernen als jede andere Methode. Daher ist die regelmäßige Nutzung einer Infrarot Sauna von ca. 20 Minuten 2 bis 3 mal die Woche eine sehr gesunde Sache.

Der Sauna Effekt


Wärme für die Gesundheit  

 zum Sauna Katalog

Infrarot Strahlung

Farbtherapie
Studien haben nachgewiesen, das Licht und Farben einen signifikanten Effekt auf unser Wohlbefinden haben können. Daher bieten wir zu unseren Infrarot Saunen auch Farbtherapien für die Infrarotkabinen an, damit Ihr Infrarot Sauna Erlebnis zu einem Highlight wird.

Rot: aktiviert das Herz und Kreislauf. Rotlicht hilft gegen Rheuma und Hautkrankheiten. Auch das Gehirn, Lunge und Muskeln werden positiv beeinflusst. Darüber hinaus ist rot eine stimulierende Farbe.
Gelb: hilft gegen Magen- und Darmproblemen. Gelb sorgt für das reibungslose Funktionieren der Drüsen und aktiviert die Schleimhäute. Die Farbe Gelb hat außerdem einen positiven Effekt auf die Stimmung und gibt ein warmes angenehmes Gefühl.
Blau: wirkt kühlend und erfrischend. Diese Farbe wirkt sich positiv auf Menschen aus die unter Schlaflosigkeit, Unruhe und Angst leiden. Außerdem sorgt sie für eine bessere Durchblutung.
Grün: wirkt beruhigend, gibt Selbstvertrauen und Kraft. Die grüne Farbe hilft bei nervösen Spannungen, Kopfschmerzen, Gicht und Husten.

Farbtherapie


Die heilende Kraft der Farben

zum Sauna Katalog

Kraft der Farben

Die Infrarot Sauna Nutzung
Infrarot Saunen sind für die allermeisten Menschen sicher in Ihrer Nutzung. Um das beste Saunaerlebnis zu genießen, empfehlen wir Ihnen die folgende Dinge beachten:

  • Wenn Sie noch keine Erfahrung im Umgang mit Saunen haben, benutzen Sie die Sauna nur unter Aufsicht, da eine falsche Nutzung sich ungünstig auf Ihre Gesundheit auswirken kann.
  • Wenn Sie mit dem Saunieren beginnen, sollten Sie damit langsam anfangen und sich allmählich steigern.
  • Ein Saunagang sollte 30 Minuten nicht überschreiten.
  • Nach dem Saunaaufenthalt empfehlen wir 10 min zu sitzen oder zu liegen, um dem Kreislauf Zeit zu geben sich zurück an die normale Umgebungstemperatur zu gewöhnen.
  • Trinken Sie vor und nach dem Saunagang reichlich Mineralwasser.
  • Ändern Sie regelmäßig Ihre Haltung, dies regt den Entwässerungsprozess an.
  • Wenn Sie sich schwach fühlen oder Hitze nicht gut vertragen, beginnen Sie mit kurzen 5 oder 10 Minuten Sitzungen.
  • Menschen die unter multipler Sklerose, Bluthochdruck, Schilddrüsenüberfunktion oder Herzproblemen leiden, wird empfohlen zuerst einen Arzt aufzusuchen.
  • Leiden Sie unter langsamen Stoffwechsel, sollten Sie die Sauna bis zu 2 mal täglich (am besten morgens und abends), in der Regel aber nur 1 mal täglich nutzen.
  • Im Falle einer Krankheit ist es am besten den täglichen Saunagang morgens zu tätigen, wenn die körperlichen Aktivitäten am höchsten sind.
  • Menschen mit einem schnellen Stoffwechsel sollten die Saunanutzung auf maximal 2 bis 3 mal die Woche reduzieren.

  • Infrarot Sauna Nutzung


    In der Ruhe liegt die Kraft  

     zum Sauna Katalog

    Kraft in Ruhe

    Das Infrarot Sauna Erlebnis
    Damit Ihr Sauna Besuch zu einem echten Erlebnis wird, hier noch ein paar nützliche Fakten:

  • Infrarotstrahlung kann nur schlecht Kleidung durchdringen
  • Männern wird geraten Ihre Hoden nicht direkt der Infrarotstrahlung auszusetzen
  • Lüften Sie Ihre Sauna regelmäßig, um die Luft in der Sauna frisch zu halten - unsere Infrarot Saunen bieten einen Luft-Ionisator um einen Luftaustausch zu ermöglichen
  • Wenn Ihre Saune keinen Ionisator hat, können Sie auch einfach die Tür anlehnen Verwenden Sie die Sauna nicht länger als 30 Minuten
  • Die empfohlene Temperatur f?9r Infrarot Saunen beträgt 50 Grad Celsius
  • An manchen Tagen werden Sie mehr schwitzen als an anderen Tagen
  • Entspannen Sie in der Sauna durch Meditation oder denken Sie leise über den Tag nach
  • Wenn Sie fertig sind nehmen Sie eine Warme oder kalte Dusche, aber nicht heiß. Vermeiden Sie außerdem Seife, den sie kann die Poren verstopfen. Nach dem Saunagang sind Sie bereits sauber und frei von internen wie externem Schmutz.
  • Wischen Sie sich den Schweiß mit einem Hautpinsel aus dem Körper und Gesichtshaut. Am Anfang kann dies schmerzhaft sein, aber bald darauf werden Sie eine positive Wirkung verspühren. Bürsten mit einem Pinsel fördert die Reinigungswirkung der Haut.
  • Je nach Ihrem Gesundheitszustand, werden Sie schneller anfangen zu schwitzen je gesünder sie sind. Es wird auch länger dauern bis sie die körperliche Erwärmung spühren, da Ihre Körperwärme besser verteilt ist und weniger giftige Abfälle und Bakterien zur Entsorgung vorhanden sind.

  • Das Infrarot Sauna Erlebnis

    Auch Saunen brauchen frische Luft  

     zum Sauna Katalog

    Frische Luft fŸr die Sauna
     
     

    Gesundheitsprogramm
    Um die positive Wirkung der Saunabesuche zu optimieren, empfehlen wir Ihnen neben dem regelmäßigen Sauna Gang auch folgendes Gesundheitsprogram:

  • Fügen Sie Meersalz oder Algen zu Ihrer Ernährung hinzu, da beim
        Schwitzen Salze und Mineralien verloren gehen
  • Essen Sie Bio-Lebensmittel von mineralreichen Böden
  • Bauen Sie genug Ruhephasen in Ihren Alltag ein
  • Sorgen Sie für ausreichend Schlaf
  • Genießen Sie die frische Luft und atmen Sie tief ein
  • Betätigen Sie sich körperlich 2-3 mal die Woche
  • Reduzieren Sie die Nutzung von giftigen Chemikalien
  • Pflegen Sie ein positives Umfeld, bleiben Sie glücklich und positiv

  • Gesundheitsprogramm


    Die Mischung machts!  

     zum Sauna Katalog

    Die gesunde Mischung

    Geschichte der Infrarot Sauna
    So genannte Palm Heizungen haben in China eine 3000 Jahre alte Tradition. Diese Heizung arbeitete auf dem Prinzip der Infrarot-Strahlung.

    Saunen waren und sind immer noch sehr beliebt in Finnland, wo eine zeremonielle Sauna als Maß für geistige, seelische und körperliche Reinigung verwendet wird. Die Finnen brachten die Saunen nach Europa, als ihre Vorwahren 5000-3000 v. Chr. von Tibel nach Europa kamen. Heutzutage hat jeder 2te Finne eine Sauna.

    Danach tauchten zahlreiche Saunaversionen entlang der Mittelmeerküste auf, das erste Badehaus wurde im Palast des Königs Minos von Kreta (1700 v. Chr.) erbaut. Die Ureinwohner Amerikas hingegen benutzten „Schweißstifte“. Die Infrarot-Sauna-Therapie wird seit mehr als 80 Jahre von deutschen physikalischen Wissenschaftlern angewandt.

    Dr. Tadashi Ishikowa erhielt als erster ein Patent auf die Zirkon Oxid Infrarot Saunaöfen im Jahr 1965. Diese wurde ausschließlich aufgrund ihrer therapeutischen Wirksamkeit von Ärzten in Japan verwendet, bis sie im Jahr 1979 veröffentlicht wurden. Infrarot Sauna Konzepte wurden daraufhin in den USA verfeinert und haben sich seit 1981 weltweiter Beliebtheit erfreut.

    Geschichte der Infrarot Sauna
    Die Infrarot Sauna geht auf die Chinesen zurück.  

     zum Sauna Katalog

    Infrarot Sauna Geschichte

     
     

    Relaxbaden BV® - siehe unsere Kontaktseite für unsere Adressen - Tel: 02672-9569972 - Email:info@relaxbaden.de - Impressum